Unser Leitbild


 

 Das Sortiment ist in fünf Gruppen gegliedert:

  • Ketten
  • Anhänger
  • Ohrringe
  • Ringe
  • Uhren

  

Durch diese breite Sortimentvielfalt bleibt beim Kunden kein Wunsch offen und jeder findet den passenden Schmuck für sich oder als Geschenk für einen besonderen Anlass.

 

Das Unternehmen wurde gegründet, um

  • das unternehmerische Denken und Handeln zu trainieren
  • die Teamfähigkeit zu stärken
  • die erlernten Kenntnisse der Mitarbeiter in die Praxis umzusetzen
  • auf den späteren Beruf vorbereitet zu sein
  • selbständiges Arbeiten zu erlernen unter dem Motto „learning by doing“

 

Unser Ziel ist es, unsere Kunden sehr zufrieden zu stellen. Wir wollen unsere Kunden von der Qualität unserer Produkte überzeugen und somit Stammkunden gewinnen.

 

 

Vision

 

Wir sind offen für Veränderungen, wir respektieren und vertrauen einander und übernehmen Verantwortung für unser Handeln. Unsere Kunden und Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt unseres Wirkens und für die Gesellschaft wollen wir ein aktiver Partner und Vorbild sein.

 

 

Wir versuchen den österreichischen Schmuck zu einem angemessenen Preis anzubieten.

Unser Motto:

  • Der Kunde ist König.
  • Teamfähigkeit ist der Weg zum Erfolg.

 

 Strategische Ziele für den Betrieb


Die strategischen Ziele der Übungsfirma Lorena wurden von der Geschäftsführung definiert und anschließend mit den Mitarbeitern im Unterricht besprochen. Unsere Übungsfirma hat folgende strategische Ziele:

  • Permanente Steigerung des Umsatzes (Ziel: jedes Jahr 10% im Vergleich zum Vorjahr)
  • Kundengewinnung: Mehr Firmen im Ausland (5 Firmen/Jahr) und 3 weitere Firmen im Inland/Jahr
  • Stärkere Kundenbindung – spezielles Angebot für die besten 10 Stammkunden
  • Erreichung der Zertifizierung
  • Marktführerschaft im Bereich Modeschmuck

 

 Strategische Ziele für den Lernort

 

  • Zertifizierung erreichen und immer wieder erneuern
  • 2 Jobrotations pro Jahr (jeder Mitarbeiter soll 2 Abteilungen der ÜFA kennenlernen)
  • Alle Mitarbeiter sollen die Dienste von ACT kennen und anwenden können
  • Verbesserung des Prozessmanagements: alle Mitarbeiter sollen alle wichtigen Prozesse in der ÜFA kennen
  • Schriftverkehr (Angebotslegung und Rechnungen) in Englisch  durchführen
  • Weiterbildung der Mitarbeiter durch externe Vortragende